neuro-centrum-header-02.jpg

Die multimodale Schmerztherapie bezieht Aspekte der Schmerzentstehung und Schmerzbehandlung in ein ganzheitliches Konzept ein. Zugrunde liegt das Bio-Psycho-Soziale Modell des Schmerzes. Dazu gehören neben dem Symptom Schmerz selbst, die individuelle Einstellung und die Überzeugungen des Patienten, die seelische Belastung (Distress), das Krankheitsverhalten und die sozialen Konsequenzen.

Aus dieser Art der Auffassung von Schmerz wird deutlich, dass die Erkrankung von einem Team aus verschiedenen Disziplinen angegangen werden muss, nämlich Medizin, Psychologie und Physiotherapie. Wichtige Therapiebausteine der multimodalen Schmerztherapie, die wir Ihnen im NeuroCentrum anbieten können, sind:

  • Medizinische Behandlung (Schmerzmedikation)
  • Komplementärmedizinsche Verfahren (z.B. Akupunktur, Hochtontherapie)
  • Entspannungsverfahren (z.B. Progressive Muskelrelaxation, Biofeedback)
  • Psychotherapie (insbesondereVerhaltenstherapie, Schmerzbewältigung, Coping)
  • Patienteninformation