neuro-centrum-header-01.jpg

Neuropathien sind Erkrankungen der peripheren Nerven. Eine häufige Störung ist eine sog. Polyneuropathie bei Diabetes mellitus (erhöhter Blutzuckerspiegel). Es kommt zu Missempfindungen der Füße und Hände - häufig verbunden mit einer Muskelschwäche. Der Neurologe bestimmt die Leitfähigkeit der Körpernerven und leitet die Muskelströme ab.

Die apparative Diagnostik wie Elektroneurografie, Elektromyografie, evozierte Potentiale, Lumbalpunktion, Labor etc. kann angewandt werden. Je nach ursächlicher Diagnose und Schweregrad erfolgt eine Therapie mit Medikamenten, Krankengymnastik und ggfs. Hochtontherapie, Akupunktur, Biofeedback, Neuro-Feedback.